Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Informatik 5
Information Systems
Prof. Dr. M. Jarke
Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Projects KI-NRW

KI-NRW


Manager(s)
Status completed
Website visit

CSCW in Designumgebungen - Qualitative Entscheidungsunterstützung für Gruppen

Übersicht

Ab Anfang 1993 hat das Ministerium fuer Wissenschaft und Forschung im Rahmen des KI-Forschungsnetzes NRW ein Anschlussprojekt genehmigt. Traditionelle Entwurfsmethoden sind fuer einzelne Benutzer konzipiert und bieten kaum eine Moeglichkeit, in der Gruppe eingesetzt zu werden. Ein zentraler Aspekt sowohl des Designs als auch der Kooperation, die Entscheidung, steht im Mittelpunkt des Projektes. Der Entwurf und die Implementierung eines entscheidungsunterstuetzenden Systems fuer Entwickler-Teams ist das Ziel des Aachener Teilprojektes. Die explizite Repraesentation von unterschiedlichen Zielen als Entscheidungkriterien und Entwuerfen als Loesungsalternativen ermoeglicht es, Konflikte zu entdecken, den Kern von Konflikten herauszuarbeiten und Konflikte mit Hilfe einer Entscheidung zu loesen. Im Gegensatz zu herkoemmlichen Systemen ist unser Ansatz gepraegt durch die Integration unterschiedlicher Kooperationsmodi (synchron, asynchron, lokal, verteilt) sowie ein Benutzerschnittstelle im Stil des Quality Function Deployments als zentrales Diskussionsforum fuer Gruppenentscheidungen. Die Fabriklayout-Planung dient als erste Anwendung sowie als Evaluierung. Konkret soll das System zur Variantenpraesentation eingesetzt werden. Darueberhinaus wird es mit einem CAD-System gekoppelt, um beim Design die einzelnen Arbeitsschritte staendig gegen die Ziele zu evaluieren. In einer ergaenzenden Diplomarbeit (in Kooperation mit dem WZL) wurde untersucht, wie sich die Ansaetze im Bereich der Qualitaetsplanung in der Produktion einsetzen lassen. In einer weiteren Arbeit wurde ein Konzept zur Arbeitsfluss-Unterstuetzung entwickelt und im Bereich der Arzt-Schwester-Koordination in kardiologischen Intensivstationen (in Kooperation mit dem Helmholtz-Institut) erprobt.

Research staff

Artikelaktionen
Project Publications
No related publications