Skip to content. | Skip to navigation

Informatik 5
Information Systems
Prof. Dr. M. Jarke
Sections
Personal tools
You are here: Home Projects econnect - Stadtwerke machen Deutschland elektromobil

econnect - Stadtwerke machen Deutschland elektromobil


Manager(s)
Research field Information and Planning Systems
Research field Engineering Information Systems
Funding BMWi
Start date 2012/01/01
End date 2015/01/31
Status completed
Website visit

Von Aachen bis Leipzig, vom Allgäu bis nach Sylt. Sieben Stadtwerke aus ganz Deutschland – Aachen, Allgäu, Duisburg, Leipzig, Osnabrück, Sylt, und Trier – haben sich mit “econnect Germany” zu einem Forschungsverbund zusammengeschlossen und erfolgreich beim Technologiewettbewerb “IKT für Elektromobilität II” des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) beworben.

Ziel von “econnect Germany” ist es, gemeinsam mit Forschungs- und Entwicklungspartnern Elektromobilität deutschlandweit zukunftsfähig zu gestalten. Dazu werden nachhaltige und intelligente elektromobile Verkehrsanwendungen (Smart Traffic) und die Integration der Elektromobilität in das intelligente Stromnetz der Zukunft (Smart Grid) mittels Informations- und Kommunikationstechnologie erforscht, entwickelt und erprobt. Besondere Berücksichtigung findet dabei die Infrastruktur von Stadtwerken. In Trier wird beispielsweise das “intelligente Parkhaus der Zukunft” mit autarker Ökostrom-Versorgung entwickelt, während sich die Stadtwerke im Allgäu und auf Sylt der Verbindung von Elektromobilität und Tourismus widmen. In Aachen steht unter anderem das Aufladen von E-Fahrzeugen zu Hause in Verbindung mit dem Smart Home im Fokus der Forschung, in Duisburg das Laden am Arbeitsplatz. An einer elektromobilen Verkehrskette mit Beteiligung möglichst vieler verschiedener Fortbewegungsmittel arbeiten die Stadtwerke Osnabrück und setzen den Schwerpunkt damit ebenso wie die Stadtwerke Leipzig auf intermodale Verkehrskonzepte. 

Vor Ort erproben

Der Forschungsverbund „econnect Germany“ verfolgt einen dezentralen Ansatz. Die Stadtwerke betreiben zusammen mit Forschungs- und Entwicklungspartnern fokussierte Forschung und Entwicklung vor Ort und profitieren dabei von intensivem Wissens- und Technologientransfer zwischen allen beteiligten Partnern.

Gemeinsam nutzen

Die geographische und thematische Streuung gewährleistet die nötige inhaltliche Breite, um zukunftsweisende Konzepte zu entwickeln und zu erproben. Die jeweils ausgewählten Fragestellungen werden dann innerhalb des Gesamtverbundes ausgewertet.

 

Am 1. Januar 2012 ist die Projektlaufzeit gestartet und die Konsortialpartner haben bereits mit den ersten Arbeiten begonnen.

 

am 20.6.2012 wurde eConnect als Leuchtturmprojekt der Elektromobilität im Bereich "Informations- und Kommunikationstechnologie" ausgezeichnet. http://www.bmvbs.de/cae/servlet/contentblob/86248/publicationFile/58816/elektromobilitaet-leuchtturm-projekte.pdf

Partners

Research staff

Theses

Publications

Document Actions
Project Publications

Wolfgang Kluth, Markus Beutel, Sevket Gökay, Karl-Heinz Krempels, Christian Samsel, Christoph Terwelp

IXSI - Interface for X-Sharing Information

Proceedings of the 11th International Conference on Web Information Systems and Technologies (WEBIST2015)

Wolfgang Kluth, Karl-Heinz Krempels, Christian Samsel

Automated Usability Testing for Mobile Applications

Proceedings of the 10th International Conference on Web Information Systems and Technologies (WEBIST 2014)

Shirley Beul-Leusmann, Christian Samsel, Maximilian Wiederhold, Karl-Heinz Krempels, Eva-Maria Jakobs, Martina Ziefle

Useability Evaluation of Mobile Passenger Information Systems

Proceedings of the 16th International Conference on Human-Computer Interaction

More publications…