Categories
Pages
-

DBIS

tech4comp – Personalisierte Kompetenzentwicklung durch skalierbare Mentoringprozesse

December 14th, 2021

„Personalisierte Kompetenzentwicklung durch skalierbare Mentoringprozesse – tech4comp“ ist eines von derzeit neun Projekten, die in der Förderlinie „Innovationspotenziale digitaler Hochschulbildung“ in interdisziplinären Forschungskonsortien didaktische, technologische und organisationale Gestaltungsaspekte der Hochschulbildung beleuchten und so zur nachhaltigen Veränderung der Hochschullandschaft beitragen werden.

Manager(s) Ralf Klamma
Funding BMBF -Richtlinie zur Förderung von Forschung zur digitalen Hochschulbildung
Status Running
Research Field Advanced Community Information Systems (ACIS)
Website https://tech4comp.de/

Teilvorhaben an der RWTH Aachen: Verteilte Datenanalyseverfahren

In diesem Teilprojekt werden Verfahren zur Bestimmung relevanter Personenmerkmale, Kompetenzabschätzungen und Kontextinformationen für die multimodale Lernanalytik entwickelt. Es werden dabei sowohl existierende Datenquellen innerhalb der Hochschulen erschlossen als auch neue Quellen wie Mikrozertifikate (Open Badges) oder tragbare Sensoren experimentell hinsichtlich ihrer Eignung für das Mentoring untersucht. Wesentliche Unterschiede zur traditionellen Sammlung und Auswertung von studentischen Leistungsdaten sind natürlich die Geschwindigkeit, mit der die Auswertungen zur Verfügung stehen müssen, um für das Mentoring sinnvoll zu werden, die Aggregation und Verknüpfung der Daten für personalisierte Empfehlungen und Fragen der Datensicherheit und des Datenschutzes, ohne das Ziel aus den Augen zu verlieren, mentorielles Feedback weiter zu automatisieren.


Research Staff:
Alexander Neumann